Kinderparlament


Das Kinderparlament vertritt an unserer Schule die Interessen der Kinder und soll ein demokratisches Mitbestimmungsgremium sein. Das heißt, dass die Kinder mitdenken, mitreden und mitentscheiden können. In jeder Sitzung können die Klassenvertreter Wünsche und Ideen aus ihren Klassen einbringen, die die Gestaltung unserer Schule betreffen.

Das Kipa bietet den Kindern auch die Möglichkeit, über Probleme und Besonderheiten in den einzelnen Klassen zu sprechen und sich darüber
auszutauschen. Gemeinsam wird dann über eingebrachte Themen diskutiert und nach Lösungen zur Umsetzung gesucht.
In den regelmäßigen Treffen brachten die Schüler bisher schon eine ganze Menge an Ideen und Vorschlägen ein, wie zum Beispiel den Wunsch nach einem Kiosk oder neuen Spielgeräten für die Pausenausleihe. Einige Vorschläge bezogen sich auf das Fußballspielen in der Pause, so kam z.B. die
Forderung nach großen Toren und Torwarthandschuhen. In einer Kipa-Sitzung konzentrierten wir uns auf das Thema „Kiosk“ und überlegten, wie wir das Angebot unseres gesunden Frühstücks noch ausweiten könnten, um den Bedürfnissen aller Kinder entgegenzukommen. Die Kinder äußerten dabei den Wunsch, einen „Klassendienst“ für das gesunde Frühstück einzurichten, d.h. dass einzelne Klassen bei der Vorbereitung und dem Verkauf helfen. In der letzten Kipa-Sitzung wurden die Ideen zur Verwendung des Geldes aus dem Sponsorenlauf aller Klassen zusammengetragen und abgestimmt, was für die Kinder neu gekauft werden soll. Ansprechpartnerin für die Kinder ist Frau Lohel.

Kontakt

Schachtstraße 5-7
59229 Ahlen
Tel.: 02382/75097
Fax: 02382/ 65396

E-Mail: diesterwegschule-ahlen@t-online.de