Mediation


Das Kollegium unserer Schule hat bereits seit Langem besonders in Fragen des sozialen Lernens eng zusammengearbeitet und war stets darum bemüht, durch konsequentes Verhalten, klare Regeln und Klassengespräche das soziale Miteinander an unserer Schule zu verbessern. In den letzten Jahren wurden diese Bemühungen noch weiter intensiviert und auch systematisiert. Das Kollegium einigte sich auf für alle Klassen verbindliche Regeln, die Spielmöglichkeiten in der Pause wurden durch eine Spielzeugausleihe verbessert und in allen Klassen wurden Konzepte zur Steigerung der sozialen Kompetenzen (z.B. Faustlos, Magic Circle, Klassenrat) durchgeführt.
Nachdem sich Frau Lanzerath vor mehreren Jahren als Schulmediatorin ausbilden ließ, konzentriert sich die Anti-Gewalt-Arbeit unserer Schule seitdem auf die Methode der Mediation.
Nach ihrer Ausbildung zur Schulmediatorin führte Frau Lanzerath eine schulinterne Fortbildung durch, bei der das gesamte Kollegium und auch Vertreter des Ganztagsbereiches in diese Methode eingeführt wurden.


Anschließend wurden vom Kollegium folgende Maßnahmen beschlossen und umgesetzt:

  • In den Stundenplan wurden zwei Stunden wöchentlich integriert, in denen Kinder, die Streit hatten, bei der Schulmediatorin eine Mediation durchführen können.
  • Für die Durchführung von Klassentrainings wurden alle nötigen Materialien angeschafft.
  • Alle KollegInnen benutzen bei der Klärung von Streitigkeiten die „Erst-Hilfe im Streit“.
  • Im Schuljahr 2007/2008 wurden erstmals 11 Drittklässler zu Pausenstreithelfern ausgebildet.

Kontakt

Schachtstraße 5-7
59229 Ahlen
Tel.: 02382/75097
Fax: 02382/ 65396

E-Mail: diesterwegschule-ahlen@t-online.de